VVR-WAPPEN-JPEG

Counter

Links zu unseren Sponsoren (anklicken) 

Sponsorenwand-logo-bauhof-klein

Geßmann und Oekels

Schumacher-2

Handy-77
VVR-WAPPEN-JPEG
vvr-banner0

07.12.2011: Überraschender Besuch bei Vorstandssitzung
Einen gewaltigen Schreck bekamen die anwesenden VVR-Mitglieder bei der letzten Vorstandssitzung, als plötzlich Knecht Ruprecht in den Saal polterte. Doch anstatt die Rute zu schwingen, bereitete er zusammen mit den “Jungen und Mädchen” dem Nikolaus einen berauschenden Empfang, so daß der “heilige Mann” sich in seiner Aufrechnung von Gut und Böse sehr gemäßigt zeigte. Es kam sogar noch besser: im musikalischen Duett mit Knecht Ruprecht (Walter Mülhausen) und zündenden Reden brachte der Nikolaus (Manni Dorschler) die VVR-ler schnell in begeisterte, vorweihnachtliche Stimmung. Tief beeindruckt von dem herzlichen Empfang und der tollen Atmosphäre, versprach der Nikolaus dem VVR, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

              ...auch die Geschäftsführerin bekam ein paar deutliche Worte zu hören

2011-vvr-vorstandssitzung-nikolaus-2


13.11.2011: Volkstrauertag - VVR-Delegation am Ehrenmal
Traditionell fand am Volkstrauertag am Ehrenmal eine Gedenkfeier zu Ehren der Gefallenen der beiden Weltkriege statt. Die diesjährige Feier hatte einen besonderen Anlass, nämlich die Enthüllung weiterer Gedenktafeln mit den Namen der Gefallenen, deren Schicksal sich erst im Laufe der letzten Jahrzehnte geklärt hat.
Insgesamt wurden 44 Rheidter Bürger, die im Krieg bzw. in der Folge der Kriege ihr Leben gelassen haben, posthum geehrt. Natürlich war auch der VVR mit einer Delegation, angeführt vom Fahnenträger Mario Pauli, vertreten.

                    ...Mario Pauli mit der Fahne voran

20111114-ehrenmal-1-X


27.10.2011: VVR-Siegerehrung Luftballonwettbewerb
Im Rahmen des diesjährigen Sommerspielefestes des Verschönerungsvereins Rheidt fand ein Luftballonwettbewerb statt, an dem ca. 200 Kinder teilnahmen. 16 Kinder hatten in den vergangenen Wochen von den „ehrlichen“ Findern eine Antwort erhalten, die vom VVR ausgewertet wurden. Anlässlich einer kleinen Feierstunde in der VR-Filiale Rheidt konnten nun den Siegern die Preise überreicht werden. Die Plätze 2 bis 4 belegten Colin Döpper (Marienstr.), Nils Nowak (Josefstr.)  und Alexander Stenzel (Merowinger Str.), deren Flugobjekte alle mit wenigen Kilometern Unterschied im Raum Iserlohn „gelandet“ sind und somit eine Strecke von ca. 90 klm zurücklegten. Einen besonders günstigen Aufwind erwischte der Ballon von Vanessa Dahl (Bahnhofstr.), dem erst nach 200 klm über dem Weserbergland die Luft ausging und somit den ersten Preis einbrachte. Bei der Urkundenübergabe dankten die Vereinsvorstände Manfred Dorschler und Benno Salloth sen. der Filialleiterin der VR Bank, Frau Gudrun Rasch, für die gestifteten Geldpreise und übergaben nicht nur den Siegern, sondern auch den mitgekommenen Geschwistern zusätzlich ein kleines Präsent.

                  ... die stolzen Gewinner stellen sich der Presse

2011_vvr_luftballonwettbewerb-siegerehrung-3


10.10.2011: Rheidter Kirmes - VVR mit tollem Programm
Auch wenn sich das Wetter an den ersten Kirmestagen von der feucht-kalten Seite zeigte , konnte der VVR viele Gäste begrüssen, die im beheizten Festzelt in der Marktstraße nicht nur ein warmes, trockenes Plätzchen, sondern auch ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm geboten bekamen. Der Veranstaltungsreigen wurde am Freitagabend mit der Live-Übertragung des Qualifikationsspiels Türkei - Deutschland eröffnet. Der souveräne Sieg der deutschen Mannschaft trug natürlich maßgeblich dazu bei, daß die gute Stimmung bis weit nach Spielende anhielt. Am Samstagabend lockte DJ Gitta mit Hits aus den letzten Jahrzehnten in’s Festzelt zur Ü30-Party; am Kirmesmontag hatte der Wettergott ein Einsehen und schickte ein paar Sonnenstrahlen auf das Kirmesgelände; viele Besucher nutzten den spätsommerlichen Abend, um am VVR-Stand bei einem kühlen Bier oder einem fruchtigen Cocktail die Kirmes ausklingen zu lassen, während DJ Patrick im Zelt die jüngeren Besucher mit flotten Beats unterhielt. Insgesamt konnte der VVR sich den vielen Gästen aus Nah und Fern wieder einmal von seiner besten Seite zeigen. Der Vorstand dankt den vielen Helfern, die maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.

              ... das charmante VVR-Serviceteam vor dem ersten Einsatz

20111_kirmes-1


03.09.2011: Toller Ferienausklang: VVR-Spielefest am Rheidter Werth
Traditionell führte der VVR mit Unterstützung der Kreissparkasse Köln am letzten Ferien- wochenende sein beliebtes Spielefest für die kleinen Rheidter Bürger durch. So waren auch dieses Jahr wieder die Kinder mit ihren Familien und Freunden zu dem weit über die Ortsgrenzen hinaus beliebten Familiennachmittag herzlich eingeladen. Auch wenn viele Familien wohl noch im Urlaub weilten, war der Besucherandrang doch sehr erfreulich. Unter den Gästen konnte man auch zahlreiche Vertreter der kommunalen Politik ausmachen, die dem VVR für die weitere Pflege und den Ausbau der örtlichen Einrichtungen Geldspenden überbrachten. Nach der Begrüßung durch den VVR-Vorsitzenden HaJo Klein und Bürgermeister Stephan Vehreschild und einem ausgiebigen Belastungstest der aufgebauten Spielgeräte und -stationen durch die Vereins- und Kommunalvertreter wurde der Parcours dann für die breite  Öffentlichkeit freigegeben.

Spannende Spiele sorgten für einen kurzweiligen, abwechslungsreichen Nachmittag. Die sommerliche Atmosphäre auf dem angenehm schattigen Spielplatz verleitete viele Besucher zum Verweilen bis zur “letzten Minute”, so daß HaJo Klein um Punkt 18:00 Uhr die Gäste “dezent” auf das Ende der Veranstaltung aufmerksam machen mußte.

Der VVR möchte sich an dieser Stelle nochmals für die tolle Mitarbeitet der VVR-Helfer sowie für die Unterstützung seitens der Sponsoren bedanken. Ein besonderer Dank auch an die Kreissparkasse Köln, die mit ihrem Team unter Führung von Wolfgang Hopp wieder wesentlich dazu beigetragen hat, dieses Fest zu einem Erfolg werden zu lassen.

                        ... Jung und Alt hatten Ihren Spaß!

        20110903_vvr_spielefest-3


23.07.2011: Bänkestreichen: beim 3. Anlauf erfolgreich
Nachdem in den vergangenen Wochen die VVR-ler witterungsbedingt die Renovierung der Bänke immer wieder verschieben mußten, kann nun endlich ein Teilerfolg vermeldet werden. Auch wenn am Samstagmorgen dunkle Wolken mit Regen drohten, ging man das Risiko ein und packte Pinsel und Farbe aus, um wenigstens die Bänke am Spielplatz wieder in einen vorzeigbaren Zustand zu versetzen. Des weiteren wurden noch einige Spielstationen für die im Sommer zu erwartende intensive Nutzung vorbereitet.

                       ... VVR-ler setzen farbliche Akzente am Rheidter Werth!

2011-bank-2


30.04.2011: Maiansingen am Rheidter Werth
An der Treppe zum Rheidter Werth fanden sich am Vorabend zum 1. Mai zahlreiche Rheidter Bürger und Vereine ein, um auf Einladung des Ortsrings den Wonnemonat zu begrüßen. Der Ortsring- Vorsitzende Rudolf Geus freute sich, auch einige Vertreter der Stadtverwaltung begrüßen zu dürfen. Besondere Erwähnung fand die Unterstützung durch den VVR, dessen Mitglieder im Vorfeld für ein farbenfrohes, blumiges Ambiente gesorgt hatten.
Nach stimmungsvollen gesanglichen Vorträgen der Rheidter Chöre wurden alle Besucher eingeladen, gemeinsam das traditionelle Mailied “Der Mai ist gekommen” zu singen; hier ist zu erwähnen, daß die erste Strophe sehr textsicher beherrscht wurde und die Lautstärke entsprechend hoch war, was dann jedoch bei den nächsten Strophen merklich nachließ. Dies tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch, zumal der laue Frühlingsabend viele Besucher zu einem längeren Verweilen am Bierbrunnen des Junggesellenvereins am Markt veranlasste.

                ... Rheidter Goldkehlchen singen den Wonnemonat herbei

20110430_vvr-maiansingen-1-X


25.04.2011: Bunter Ostermontag - tolles Familienfest am Rheidter Werth
Jede Menge erleben konnten die Besucher des Ostermontagsfestes auf dem VVR-Spielplatz am Rheidter Werth. Der VV Rheidt und die Kreissparkasse Köln hatten die Kinder der Grundschule und der Kindergärten mit ihren Familien und Freunden zum großen Ostereiersuchen eingeladen. Und viele kamen ... das gute Vorjahresergebnis wurde sogar noch übertroffen! Unter den Besuchern auch viel lokale Politprominenz, die der VVR- Vorsitzende HaJo Klein in seiner Ansprache begrüsste. Bürgermeister Stefan Vehreschild konnte sich mit eigenen Augen davon überzeugen, daß im Ortsteil Rheidt von Geburtenrückgang keine Rede sein kann. Im Mittelpunkt stand natürlich die Suche nach Eiern und Nestern. Der “Osterhase” Manni (Dorschler) bereitete die Kleinen (und Großen) einfühlsam auf den spannenden Moment vor und konnte jedem Kind ein kleines (oder auch größeres) Glückserlebnis garantieren. Jedes Kind kam mit strahlenden Augen von der Suche zurück, entweder mit einem Ei in der Hand oder einem Nest, wofür am Stand der KSK Köln tolle Preise abgeholt werden konnten. Doch auch die anderen Attraktionen fanden viel Anklang. Die “Rollende Waldschule” von Herrn Krill mit ihren lehrreichen Schaustücken aus der heimischen Tier-  und Pflanzenwelt konnte sich über ein sehr reges Interesse freuen, auch um die Gatter mit lebenden Kaninchen und Hühnern bildeten sich große Menschentrauben.
Das idyllische Bild wurde abgerundet durch die am Deich weidende Schafherde, die von Schäfer Feist zum Rheidter Werth geführt wurde. Kurzum: ein sehr erlebnisreicher und stimmungsvoller Familientag, den der VVR mittlerweile als festen Bestandteil in sein Jahresprogramm aufgenommen hat. Es sei abschließend erlaubt, nochmals auf die Unterstützung durch die Sponsoren aus der Rheidter Geschäftswelt und der politischen Parteien hinzuweisen, ohne die ein solches Angebot in der heutigen Zeit nicht mehr möglich wäre. Einen herzlichen Dank auch an die unermüdlichen VVR-Helfer und die Mitarbeiter der Kreissparkasse Köln, die tatkräftig dazu beigetragen haben, daß die zahlreichen Besucher mit besten Eindrücken den Heimweg antreten konnten.

                     ... der VVR-Osterhase zwischen Freunden und Gönnern

                20110425-ostermontag-3

 


09.04.2011: Zweite Verschönerungsaktion 2011 - VVR-Spielplatz
Mit einem Großaufgebot an freiwilligen Helfern trat der VVR am Samstag, den 9.4., auf dem Spielplatz am Rheidter Werth an, um das Gelände für die kommenden warmen Monate aufzuhübschen. Auch die weiblichen Mitglieder waren sich nicht zu schade, Schaufel und Schubkarre in die Hand zu nehmen und den Unrat, der sich vor allem nach dem Hochwasser angesammelt hatte, zu entsorgen.

                                 ... na, das sieht doch schon gut aus!

                  20110401_vvr_pflegeaktion-zwei


02.04.2011: Erste Verschönerungsaktion 2011 - Brunnen Marktstraße
Kaum schickte die Sonne ihre ersten warmen Strahlen zur Erde, wurden die Männer des VVR aktiv und verpassten dem Brunnen an der Marktstraße eine Verjüngungskur. Am frühen Samstagmorgen (02.04.) fanden sich einige “Künstler”, Handwerker und Handlanger in der oberen Marktstraße ein und setzten sowohl das Brunnenbecken als auch die Pergola wieder in einen präsentablen (und repräsentativen) Zustand. 

                             ... farbenfrohe Begrüßung am Ortseingang

                  20110401_vvr_pflegeaktion-eins


25.03.2011: Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen
Am Freitag, den 25.03.11, fand im Vereinseinslokal “Zum Trömmelchen” die diesjährige Jahreshaupt- versammlung statt. Neben zahlreichen Vorstandsmitgliedern konnte der 1. Vorsitzende HaJo Klein auch einige interessierte Gäste begrüßen. Nach den Berichten der jeweiligen Vorstandsmitglieder sowie der Bestätigung der ordnungsgemäßen Kassenführung durch Karl-Rudolf Geus wurde dem amtierenden Vorstand für das vergangene Geschäftsjahr einstimmig Entlastung erteilt. Als nächster Höhepunkt standen einige Neuwahlen zum Vorstand an, wobei der Wahlleiter Karl-Rudolf Geus ein leichtes Amt hatte. Aufgrund der bisherigen erfolgreichen Arbeit erklärte sich der bisherige Vorsitzende HaJo Klein bereit, für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen. Auch Bettina Sebaldt (1. Geschäftsführerin) sowie Steffi Kuth (2. Kassiererin) zögerten nicht lange, sich auch für die nächsten zwei Jahre im geschäftsführenden Vorstand weiterhin zu engagieren. Bis auf eine umzugsbedingte Ausnahme (Josef Engels) erklärten sich ebenfalls alle zur Wiederwahl anstehenden Beisitzer bereit, auch in den kommenden Jahren aktiv im Vorstand mitzuarbeiten. Als neue Besitzerin wurde Claudia Schäfer in den Vorstand berufen. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Insgesamt kann man von einem sehr erfreulichen Wahlablauf gesprochen werden; es ist auch ein deutliches Zeichen dafür, daß der VVR-Vorstand im engen Schulterschluß in der Vergangenheit erfolgreich und harmonisch gearbeitet hat und auch die neuen Aufgaben gemeinsam bewältigen möchte.      

                        ... die neu- und wiedergewählten Vorstandsmitglieder

            20110327-vorstand-wiederwahl


06.03.2011: Rheidter Karneval: grandioser Sessionabschluss mit dem VVR
Es konnte nicht besser kommen: bei herrlichstem Sonnenschein und vielen Teilnehmern zeigte sich der Rheidter Karneval den vielen Zuschauern von seiner besten Seite. Die “Knochenbrecher” mit dem Dreigestirn Stephan I., Bauer Tobias und Jungfrau Marie legten eine tolle Session hin, die mit dem Sonntagszug einen grandiosen Anschluß fand.

Selbstverständlich hat sich auch der VVR in diesem Jahr aktiv am heimischen Karneval beteiligt.
Mit seinem “Löwenwagen”, der in wochenlanger aufopfernder Arbeit von den VVR-lern neu aufgebaut wurde, setzte der VVR auch im diesjährigen Sonntagszug wieder einen Glanzpunkt in der Zugfolge. Es sollte nicht unerwähnt bleiben, daß sich der Wagenbau durch die teilweise eisigen Temperaturen erheblich “hingezogen” hat. Klebstoff und Farbe brauchten ein Vielfaches an Zeit zum Trocknen.
Umso erfreulicher, daß wir doch noch rechtzeitig an den Start gehen konnten. Unseren Helfern hierfür einen ganz herzlichen Dank!

                                   ... die “VVR-Löwen” - mittemang im Karnevalstrubel

                20110310-karneval-loewenwagen


29.01.2011: Stimmungsvoller Nachmittag beim Tag der älteren Bürger
Die erste Bewährungsprobe des laufenden Geschäftsjahres hat die Mannschaft des VVR erfolgreich bestanden. An die dreihundert Seniorinnen und Senioren folgten der Einladung in den Saal “Zum Lüches” und sollten ihr Kommen nicht bereuen. Unter Mitwirkung vieler Ortsvereine hat das Organisationsteam um Benno Salloth ein schwungvolles und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das keine Langeweile aufkommen ließ. Von den “Blue Birds” des Hertha Rheidt bis zu den “Pänz vun d’r Laach” war alles vertreten, was im Niederkasseler Showbusiness Rang und Namen hat. Ein besonderes Lob auch dem Helferteam um Petra Wirtz, das schon seit dem frühen Morgen damit beschäftigt war, ein “Rundum-Sorglos-Verpflegungspaket” vorzubereiten, so daß für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt war. Musikalisch unterstützt von den “La(a)chharmonikern” führten der VVR-Vorsitzende HaJo Klein und sein Stellvertreter Manni Dorschler in bewährter Manier durch den Nachmittag, der mit der Ehrung der ältesten Teilnehmer und verdienter Mitbürger und Helfer seinen Abschluß fand.

20110120-fest-der-älteren-Bürger-2


Als älteste Teilnehmer wurden Johann Brodesser (97) und Anna Wielpütz (96) auf die Bühne gerufen, des weiteren wurde das Ehepaar Katharina und Paul Schneider geehrt, das mit 62 gemeinsamen Ehejahren das am längsten verheiratete Teilnehmerpaar war.