VVR-WAPPEN-JPEG

Counter

Links zu unseren Sponsoren (anklicken) 

Sponsorenwand-logo-bauhof-klein

Geßmann und Oekels

Schumacher-2

Handy-77
VVR-WAPPEN-JPEG
vvr-banner0

22.12.2014: Knackige VVR-Würstchen auf dem Weihnachtsmarkt

Vom milden Herbstwetter begünstigt, lockte der diesjährige Weihnachtsmarkt viele Besucher auf den Marktplatz, wo die örtlichen Vereine und Geschäfte neben Musik und Leckereien natürlich auch Gelegenheit zur rechtzeitigen Beschaffung von Weihnachtsgeschenken boten. Auch die VVR-ler zeigten ihre vielfältigen Talente. So sorgten am Würstchenstand unsere Grillspezialisten rund um die Uhr dafür, dass die Marktbesucher in den Genuss der knackigen VVR-Bratwurst kamen; auch bei der musikalischen Gestaltung des Weihnachtsmarktes mischte der VVR aktiv mit. Punkt 17:00h wurden dann die Lichter am Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz “angezündet”. Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern stellte einen weiteren  Höhepunkt der Veranstaltung dar und erzeugte bei vielen Gästen schon etwas  Vorfreude auf Weihnachten. Bis spät in den Abend herrschte an allen Ständen reger Betrieb, so dass die Veranstalter und “Betreiber” der Stände höchst zufrieden einen erfolgreichen Weihnachtsauftakt verbuchen konnten.

    ... bestens gelaunte VVR-lerinnen versorgten die zahlreichen Marktbesucher mit der leckeren VVR-  Bratwurst

20141122_vvr-weihnachtsmarkt-1


10.10.2014: Kirmes: Menschenmassen in den Gassen

Runter vom Sofa - rein in’s Vergnügen! So lautete die Devise zur diesjährigen Rheidter Kirmes! Das Kaiserwetter sorgte nicht nur bei den Schaustellern für Hochstimmung, auch die Organisatoren wurden für ihre monatelange Vorbereitung belohnt. Selbstverständlich war der VVR wieder mit vielen Helfern an den Bierbuden und in der “Cafeteria” im Einsatz. Was im letzten Jahr noch als Experiment durchgeführt wurde, ist mittlerweile zu einer festen Größe der Rheidter Kirmes geworden - das vom VVR in gemeinschaftlicher Arbeit mit dem MGV und Hertha Rheidt am Marktplatz aufgestellte Bierdorf hat sich zu einem wahren Publikumsrenner entwickelt. Mit einem grandiosen Feuerwerk und der anschließenden “Nubbes”- Verbrennung fanden die Festtage ein furioses Finale. Der VVR-Vorstand dankt allen Helfern, die maßgeblich dazu beigetragen haben,  dass der Verein in der Rheidter Öffentlichkeit weiterhin positiv wahrgenommen wird.

                                                                      ... frohe Mienen bei den Kassierern

      20141010_vvr-kirmes2


16.08.2014: Spielefest

Zum 24. Mal in Folge hat der VVR am letzten Ferienwochenende für die Rheidter Kids das alljährliche Spielefest veranstaltet. Mit Bangen und Hoffen trafen sich die Helfer am frühen Samstagmorgen, um den Parcours vorzubereiten. Die von den Meteorologen vorausgesagte hohe Regenwahrscheinlichkeit ließ nichts Gutes und wenig Besucher erwarten. Doch es kam ganz anders: nach zögerlichem Beginn konnten die VVR-ler zusammen mit den Mitarbeitern der Kreissparkasse Köln, die auch dieses Jahr wieder die Veranstaltung mit Rat und Tat kräftig unterstützt hat, das gewohnte Bild feststellen: viel Betrieb und viele Jubelschreie, die von den Kindern nach geglückten Aktionen über das Rheidter Werth geschickt wurden. Dank der hervorragenden Organisation unter der Leitung von Benno und Helga Salloth verlief die Veranstaltung reibungslos; besonders freuten sich unsere Helfer und Helferinnen an der Verpflegungsstation, die endlich einen großflächigen Grill zur Verfügung hatten, was sich sehr positiv auf die Wartezeiten und die Qualität der Speisen auswirkte. Der 2. Vorsitzende Manni Dorschler bestätigte allen Beteiligten zum Ende des Festes eine gelungene und harmonische Zusammenarbeit und bedankte sich für den aufopferungsvollen Einsatz.

                           ... volle Konzentration vor dem Sackhüpfen

2014-spielefest-4


21.04.2014: Ostereiersuche

Na, wer sagt denn, dass die guten, alten Bräuche so langsam aussterben? Wer am Ostermontag auf dem Spielplatz am Rheidter Werth war, wurde schnell eines Besseren belehrt. Massen von Kindern mit Eltern und Großeltern waren schon zu Beginn der VVR-Veranstaltung am Start und wurden herzlich vom 1. Vorsitzenden HaJo Klein bei herrlichem Sonnenschein begrüßt. Auch die Vertreter der CDU, SPD und FDP nahmen die Gelegenheit wahr, um sich den wahlberechtigten Bürgern (und zukünftigen Wählern) vorzustellen. Nachdem Osterhase Manni den Startschuß zur Suche gegeben hat, strömten Hunderte von Kindern zur Wiese bzw. zum Wald, um die heißbegehrten Eier zu finden und wurden reichlich belohnt. Die Eier konnten am Stand der Kreissparkasse Köln gegen schöne Preise “eingetauscht” werden. Über die gesamte Veranstaltungsdauer herrschte ein stetiges Kommen und Gehen, so dass die fleißigen Helfer an den verschiedenen Stationen und Verpflegungsständen alle Hände voll zu tun hatten, um den Wünschen von Groß und Klein beizukommen.

                ... Besucherrekord bei der diesjährigen Ostereiersuche

2014_vvr_ostereiersuche-1


12.04.2014: Reparatur der Spielgeräte

Infolge einer TÜV-Prüfung im letzten Jahr mussten für die kommende Freiluftsaison einige Reparaturen an den Spielgeräten auf dem vereinseigenen Spielplatz am Rheidter Werth durchgeführt werden. Nach wochenlangen Schmiede- und Schweißarbeiten in der Werkstatt wurden nun die aufpolierten Geräte wieder auf dem Spielplatz aufgebaut, so dass ein unbeschwertes Sommervergnügen gewährleistet ist. Bedauerlich ist, dass viele Reparaturen aufgrund mutwilliger Beschädigung erforderlich waren und somit den Verein nicht nur finanziell belasten, sondern auch noch viele Arbeitsstunden von den VVR-lern erbracht werden müssen, die anderweitig besser genutzt werden könnten.

 

20140405_vvr_spielgeräte-2


21.03.2014: Jahreshauptversammlung

Am 21.03.14 fand im neuen Vereinslokal “Lüches” die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Erfreulicherweise nahmen neben vielen “Aktiven” auch einige inaktive Mitglieder teil, die interessiert die Berichte des geschäftsführenden Vorstands zur Kenntnis nahmen. Da es keine Beanstandungen gab, wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Neuwahlen an, die ebenfalls recht flott über die Bühne gingen. Sowohl die Vertreter des geschäfts- führenden Vorstands (Manni Dorschler, Benno Salloth sen. und jun.) als auch die bisherigen Mitglieder des erweiterten Vorstands erklärten sich bereit, ihre Ämter für weitere zwei Jahre wahrzunehmen. Zudem werden Wolf-Dieter Bauer und Marco Schäfer dem bisherigen Kassenprüfer Karl-Rudolf Geus zukünftig zur Seite stehen. Besonders hervorzuheben ist die hohe Motivation und Geschlossenheit innerhalb des Vorstands, so dass die erfolgreiche Weiterführung des Vereins auch in der Zukunft gewährleistet ist.

                        ... zufriedene VVR-ler blicken optimistisch in die Zukunft

20140321_vvr_jahreshauptversammlung


02.03.2014: VVR im Rheidter Karneval

Es passte am Karnevalssonntag alles zusammen wie die Faust auf’s Auge! Die Sonne lachte vom Himmel, die Jecken am Straßenrand waren in bester Laune, viele herrlich anzusehende närrische Fußgruppen und Zugwagen sorgten für ein imposantes Bild. Auch der
VVR-Wagen mit seinen vielen edlen Damen und tapferen Recken sowie dem demütigen Mönch Martin kam augenscheinlich bestens bei dem fachkundigen Publikum an. Es darf hervorgehoben werden, dass die VVR-ler nicht mit Kamellen und Strüssjer geizten und dadurch viel Anerkennung (und Umlagerung) fanden. Insgesamt lässt sich festhalten, dass sich die aufwändigen Vorarbeiten gelohnt haben und der VVR garantiert einen bleibenden Eindruck beim närrischen Volk hinterließ. Schade eigentlich, dass die Zugfahrt bereits nach 4 Stunden zu Ende war.

                     ... Landgraf von Dorschler und Ritter Walter von Hohenzollern verteidigen tapfer die VVR- Löwenburg”

Karneval Rheidt Manni Walter


25.01.2014: Tag der älteren Bürger

Seit vielen, vielen Jahren richtet der VVR jedes Jahr den “Tag der älteren Bürger” aus. Der Einladung sind auch dieses Jahr wieder erfreulicherweise sehr viele unserer Seniorinnen und Senioren gefolgt, so dass der “Lüches” bis auf den letzten Platz besetzt war. Dies bedeutete natürlich viel Vorbereitung vor und vollen Einsatz der VVR-ler während der Veranstaltung, was mit Bravour gemeistert wurde. Unser 2. Vorsitzender Manni Dorschler führte zusammen mit Theo Fritzen und Edith Schmidt vom Elferrat das Publikum (unter dem auch auffällig viel Politprominenz vertreten war) trotz des engen Zeitrahmens locker und souverän von Höhepunkt zu Höhepunkt, worunter unbedingt der Auftritt von Rosita, der “kölschen Nachtigall”, gezählt werden muss. Innerhalb von Minuten führte sie das Publikum mit ihren rheinischen Liedern zum Stimmungshoch. Auch die Geschichten aus der lieben Verwandschaft (Uschi Amrein) und die von der KFG vorgetragene Erbschaftsangelegenheit zogen das Publikum in ihren Bann und die Lacher auf ihre Seite. Unterstützt von vielen Ortsvereinen konnte der VVR den Gästen einen stimmungsvollen Nachmittag bieten, der keine Wünsche offen ließ. In der Sitzung wurde nicht nur von Bürgermeister Vehreschild, sondern auch von vielen Gastrednern die lobenswerte Arbeit des VVR hervorgehoben. Mit Stolz kann der Verein in diesem Jahr auf 80-jähriges Bestehen zurückblicken. Der 1934 gegründete Verein hat in dieser Zeit viel zum Wohl und zur Freude der Rheidter Bürger geleistet; auch heute sind die VVR-ler weiterhin mit Schwung und Begeisterung bei der Sache. Es bleibt zu wünschen, dass der Verein auch in der Zukunft mit der Unterstützung seiner Helfer und Gönner rechnen darf.

 

                              ... die “Siegerehrung”

20140125-tag-der-älteren-bürger-1


17.01.2014: VVR bei Prinzenbegrüßung im Abtsberg

Zur Einstimmung auf die närrische Zeit traf sich die Brauchtumsgruppe des VVR im “Abtsberg”, wo sich Prinz Frank I. und sein Gefolge dem närrischen Volk des Rheidter Südens vorstellte. Nach dem Einzug in das Lokal dauerte es nicht lange, bis Prinz und Gefolge mit ihren schwungvollen Tänzen und Gesängen die Gäste in Hochstimmung gebracht hatten. Gut aufgenommen wurde auch das diesjährige Mottolied, an dessen Komposition und Intonation unser Vereinskamerad Thomas Lindner maßgeblichen Anteil hat.   

              ... Prinz Frank I. ist sichtlich erfreut über den Besuch der VVR-ler

20014_vvr-karneval-1